Unbürokratische Soforthilfe

  • Grundsätzlich jederzeitige Aufnahmebereitschaft der einzelnen Häuser und Erreichbarkeit rund um die Uhr.
  • Hilfe für Frauen in familiären Krisensituationen unabhängig von Nationalitäten, Einkommen, sozialem Umfeld, etc.


Parteilichkeit

  • Hilfe zu selbstbestimmter Existenz
  • Gewalterfahrung der Frauen ernstnehmen und nicht in Frage stellen
  • Entscheidungen der Frauen werden akzeptiert
  • Die Mitarbeiterinnen stehen auf Seiten der betroffenen Frau, vertreten ihre Position nach außen und helfen bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche.


Anonymität

  • Über die im Haus lebenden und hilfesuchenden Frauen werden keine Informationen weitergegeben, das Frauenhaus ist zur Verschwiegenheit verpflichtet.


Hilfe zur Selbsthilfe

  • Die Frau ist und bleibt eigenverantwortlich
  • Sie wird begleitet und unterstützt bei der Realisierung ihrer Lebensperspektiven
  • Wir unterstützen dabei, die eigenen Bedürfnisse und Interessen wahrzunehmen und eine selbstbestimmte neue Existenz aufzubauen.


Autonomie

  • Wir fördern die Selbstbestimmung und Eigenständigkeit der Frauen in der inhaltlichen sowie alltäglichen Arbeit mit den Bewohnerinnen.


Freiwilligkeit

  • Die Frauen kommen aus freiem Willen in das Frauenhaus. Sie entscheiden selbst wie lange sie im Haus bleiben.